Pilgern & Reisen

Unsere heutige Tour führt uns zu nächst über eine lange Strecke auf Asphalt die kurvige Nationalstraße hinauf. Die erste Stunde geht es mit 4,3 km flott voran. Dies ist ein neuer "Start in den Tag Rekord". Von der Straße zweigt der Trail endlich ab ins Grüne, doch es wird steiler und immer schottrieger auf unserm Weg. Es gibt auf dem...

beruhigen Strom des Falls in den kleinen See. Doch genug der Meditation. Die nächsten Stunde machen wir es wie Beppo Straßenkehrer - Schritt, Stock, Atemzug. Langsam folgen wir dem steilen Weg durch Hohlwege mit kurzen Ausblicken in das Tal und auf den Krn - wegen seiner Form auch "liegender Indianer" genannt - zur Italienischen Kapelle, die sich...

Der Boca Slap wird als das Highlight des Weges angepriesen, 500 meter hoch und dementsprechend gespannt sind wir. Man soll ihn von der Straße aus sehen können, da ist jedoch nicht viel zu erkennen und so machen wir uns auf zum 2. Abstecher. Als wir die Aussichtsplattform erreichen, scheint es, als habe jemand dem höchsten Wasserfall Sloweniens das...

Neben dem Kiesbett führt uns der Trail hinauf über Waldwege mit teils filigranem Wurzelwerk, dicken Wurzeln und umgestürzten Bäumen, die wir wie Schwellen überschreiten müssen. Dann taucht unerwartet ein Märchenwald mit hängendem, grünem Moos überzogenen Bäumen auf. Wir durchwander 2 völlig unterschiedliche Schluchten. Erst die große Soca Schlucht,...

Wir haben Glück, denn die kleine russische Kapelle ist geöffnet und ein netter älterer Herr erklärt uns etwas über die Gedenkstätte und das sogar auf deutsch. Nach dem ersten Weltkrieg haben russische Kriegsgefangene sie an der Passstrasse gebaut, in Gedenken an die 300 Russen, die unter einer Schneelawine begraben wurden. Zieht man den Umweg über...

22.30 Uhr Start mit dem ICE via München Salzburg nach Faak am See, wo wir im letzten Jahr den Trail verlassen haben.
"Jährlich grüßt das Murmeltier" um 6.10 Uhr im Müchener Hbf mit einem Kaffee in der Alpe Adria Tasse. Irgenwie wird es uns im nächsten Jahr fehlen....Miittags erreichen wir Faak am See. Der Abstecher zum See fällt leider...

Jaipur, die Hauptstadt von Rajasthan erwartet uns heute mit dem Palast der Winde, der Pink City mit allen möglichen Basaren in den Arkaden der Wohn-häuser. Diese sind in den Straßenzügen geordnet für Kleidung, Silber-schmuck, die für Jaipur typische blaue Keramik, etc. Dies ist das einzige, was geordnet abläuft auf dem Basar. Jeder Händler versucht...

Auf zur heiligen Stadt Pushkar. Auf dem Weg liegt der Eklingji Tempel und wir haben Glück, dass geöffnet ist. Es ist eine Pilgerstätte zu Ehren Shiwas, mit einer besonderen spirituellen Atmosphäre. Man darf nicht fotografieren und so halten wir diesen besonderen Ort in unserer Erinnerung fest. Im Eingangs-bereich sitzen die Frauen und verkaufen die...

Udaipur, die Stadt der Seen umgeben von Bergen gehört zu einer der schönsten in Rajasathan. Die grandiosen Palastanlagen an den Ufern der Seen laden zur ausgiebigen Besichtigung ein. Der Hauptpalast mit seiner luftig leicht wirkenden Fassade unterscheidet sich von den großen Vertei-digungsforts in Agra, Jodpur oder Kumbhalgarh. Über zwei Stunden...

Die Bera Safari Lodge ist ein sehr schöner Ort umgeben von unberührten Natur, etwas versteckt und abseits vom Trubel der Städte. Eine angenehme Zeit zur Ruhe zu kommen, die Wildkatzen zu entdecken und sich verwöhnen zu lassen. Auf dem vor 5 Jahren erbauten Anlage wohnt man in einer der 5 geräumigen, edel eingerichteten sauberen Lodges mit zwei...