Die Challange geht weiter

11.09.2020

22.30 Uhr Start mit dem ICE via München Salzburg nach Faak am See, wo wir im letzten Jahr den Trail verlassen haben. 

"Jährlich  grüßt das Murmeltier" um 6.10 Uhr im Münchener Hbf. mit einem Kaffee in der Alpe Adria Tasse. Irgendwie wird es uns im nächsten Jahr fehlen....Mittags erreichen wir Faak am See. Der Abstecher zum See fällt leider  sehr kurz aus, da in diesem Abschnitt wenige Stellen frei zugänglich sind.  Wir entdecken jedoch einen Sonnenstuhl mit dem Schriftzug "Auf den Berg rauf" der sich ganz gut für unsere erste Brotzeit u.a. mit einem leckeren Topfenteilchen eignet. Der ist quasi wie für uns gemacht, könnte unser Motto für die nächsten 3 Wochen werden. Gut gestärkt können wir nun den Weg beginnen.  Die heutige Etappe ist mit 8 km kurz, aber knackig mit 450 hm durch einen Wald mit Gletscherwasserrinnen und über Wurzelstufen. Oben angekommen an der Baumgartner Höhe belohnt uns die Aussicht auf den Faaker See, die Kärntener Seen, die Karawanken und Julischen Alpen bei Sonnenschein.
Abgerundet wird der Tag mit leckeren Kärntener Kasnudeln. Von der Terrasse des Baumgartner Hof haben wir beim Essen einen toll Blick auf den Faaker See im Licht der untergehenden Sonne.